Mini-Gugelhupf mit Speck

30 min + 20 min Backzeit

Zutaten

Als Hauptspeise für 4 Personen oder für einen Brunch

Teig:
ca. 300 g Karotten,
150 g HANDL TYROL Feine Speckwürfel
125 g Butter
3 Eier
75 g Mehl
30 g Speisestärke
150 g gemahlene Mandeln oder Walnüsse
3 TL Backpulver
1 Bund Schnittlauch
Olivenöl
Muskat, Salz & Pfeffer
 
Creme:
175 g Frischkäse
½ Zitrone

Feine Speckwürfel - die praktischen Küchenhelfer von HANDL TYROL! Tiroler Speck g.g.A. Schinkenspeck Würfel Handl Tyrol

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad:
Hobbykoch
  1. Feine Speckwürfel in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl kurz anbraten und zur Seite stellen.
  2. Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mini-Gugelhupfform einfetten. Natürlich kann man auch ein Muffinblech oder eine Kastenform verwenden. Dann die Backzeit entsprechend verlängern.
  3. Eine Karotte für das Topping zur Seite legen, den Rest schälen und grob raspeln. 1/3 des Schnittlauchs in feine Röllchen schneiden.
  4. Mehl sieben und mit der Speisestärke und Backpulver vermischen. Salzen und pfeffern und eine kräftige Prise Muskatnuss darüber reiben. Die gemahlenen Nüsse unterheben.
  5. Zimmerwarme Butter mit 1 TL Salz schaumig rühren, dann die ebenfalls zimmerwarmen Eier einzeln unterrühren und 3-4 Minuten schaumig schlagen. Die Mehl-Nuss-Mischung in 3 Teilen unterrühren bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Jetzt den fein geschnittenen Schnittlauch, die geraspelten Karotten und die Speckwürfel inklusive Bratenfett unterheben und gut einarbeiten.
  6. Die Masse mit einem Teelöffel in die Gugelhupf-Formen füllen. Dabei nicht randvoll füllen, da der Teig beim Backen aufgeht. Die Form ein, zweimal fest aufklopfen, damit der Teig ganz nach unten sinkt. Im vorgeheizten Backofen die Mini-Gugelhupfe ca. 20 min backen, bis sie sich leicht zu bräunen beginnen. Um ganz sicher zu gehen – Stäbchenprobe machen!
  7. Währenddessen den Frischkäse mit 2 EL Olivenöl und 2 EL Zitronensaft cremig rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einen Spritzsack füllen. Wer keinen zur Hand hat, füllt die Masse in ein Tiefkühlsäckchen und schneidet vor dem Füllen eine Ecke ab.
  8. Die Hälfte des übrigen Schnittlauchs in 2 cm lange Stücke schneiden. Die letzte Karotte schälen, der Länge nach teilen. Jede Hälfte in 3 Streifen und dann in kleine Stücke schneiden.
  9. Die fertig gebackenen Gugelhupfe leicht auskühlen lassen. Damit sie einen guten Stand haben, den kleinen, beim Backen entstandenen Gupf noch in der Form wegschneiden. Aus der Form stürzen, mit der Creme befüllen und jeweils mit einem Stück Karotte und drei kurzen Schnittlauch-Stücken garnieren.

Tipp: Im Muffinblech gebacken schmecken die Karotten-Küchlein mit einem frischen grünen Salat besonders gut!

Rezept drucken
Tiroler Speck g.g.A. Schinkenspeck Würfel Handl Tyrol

Kochen mit Speck

Wer gern kocht, weiß: Unsere Feinen Tiroler Speckwürfel sind als raffinierte Zutat in der Küche kaum weg zu denken. Ob für Tiroler Speckknödel, zum Verfeinern von Saucen, Suppen und Aufläufen oder kurz angebraten auf knackigem Salat. Mit HANDL TYROL schmecken viele gute Gerichte noch ein bisschen besser.

Kochen auf Tirolerisch
Mhhmm guat!
Pfannenwender Handl Tyrol
Auch ganz fein!