Törggele Carpaccio mit Maroni

15 Minuten

Für 4 Personen

70 g Tiroler Karree Leicht
20 g gekochte Maroni
2 Schalotten 
4 El Apfelsaft, trüb
50 g Walnusskerne
50 ml Walnussöl
20 ml Traubenessig
50 g Weintrauben
Salz, Pfeffer
2 Handvoll Frisée- und Vogerlsalat
Etwas Schüttelbrot
Für bewusste Genießer - das Tiroler Karree Leicht Tiroler Karree Leicht Salzreduziert 3% Fett 70g Handl Tyrol

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad:
Anfänger
  1. Weintrauben halbieren und mit einem Kugelausstecher das Fruchtfleisch ausstechen. Natürlich kann man die Trauben auch mit Schale verwenden.
  2. Schalotten fein würfeln, Walnüsse halbieren und gekochte Maroni in dünne Scheiben schneiden. 1 bis 2 ganze Maroni zur Seite stellen.
  3. Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Das Schüttelbrot in kleine Stücke schneiden.
  4. Traubenessig, Walnussöl und ein Schuss Apfelsaft mit einem Schneebesen oder Gabel aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt Schalotten, etwa 2/3 der geschnittenen Maroni sowie die geschälten Trauben unter die Vinaigrette heben und marinieren lassen.
  5. Tiroler Karree Leicht auf 2-4 Teller auflegen (je nach gewünschter Portionsgröße), und mit Salat belegen. Die Vinaigrette mit einem Löffel darüber träufeln, dabei auch die marinierten Trauben und Maroni-Stücken gleichmäßig verteilen. Darauf kommen jetzt Walnüsse, die Schüttelbrotstücke sowie die restlichen Maroni-Scheiben.
  6. Zu guter Letzt die zur Seite gestellten Maroni in Flocken darüber hobeln.

Tipp: Eignet sich hervorragend als feine Vorspeise!

Rezept drucken

Unser Carpaccio - Schritt für Schritt erklärt!

Play Video
Pfannenwender Handl Tyrol
Noch mehr Koch-Ideen!