Zurück zur Übersicht

Kürbis-Orangesuppe mit Knusperspeck

50 min
Zurück zur Übersicht

Kürbis-Orangesuppe mit Knusperspeck

50 min

Für 4 Personen

  • ca. 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 große, unbehandelte Orange oder 200 ml Orangensaft
  • 500 ml Gemüse- oder Geflügelbrühe
  • 8 dünne Scheiben Tiroler Speck g.g.A. Bauchspeck
  • Olivenöl
  • 1 Tl. Zimt
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • 2 El Sahne
  • Etwas Petersilie
  • Kürbiskernöl
Bringt eine besonders herzhafte Note in die Tiroler Küche - der Tiroler Speck g.g.A. Bauchspeck Tiroler Speck g.g.A. Bauchspeck AMA 100g Handl Tyrol

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad:
Anfänger
  1. Kürbis halbieren, entkernen und den Strunk entfernen. In ca. 5 cm breite Spalten schneiden. Etwas Ingwer (Menge nach Geschmack) schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel ungeschält halbieren, Knoblauchzehe ungeschält mit einem Messer etwas andrücken.
  2. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, die Zwiebel mit der Schnittfläche nach oben. Mit Olivenöl beträufeln und salzen. Bei 200 °C Umluft für 25 Minuten im Backrohr weichgaren.
  3. Inzwischen von der Orange die Schale dünn abreiben und sie dann auspressen. Petersilien-Blätter abzupfen und klein schneiden.
  4. In einem Topf die Brühe erhitzen. Das weichgegarte Ofengemüse aus dem Ofen holen und vom Blech nehmen. Das Backpapier auf dem Blech lassen, 8 Scheiben Tiroler Speck g.g.A. Bauchspeck auflegen und im schon heißen Backrohr bei gleicher Temperatur zu Speck-Chips braten. Immer wieder kontrollieren und nach ca. 10 min. herausnehmen, sobald sie richtig kross und knusprig sind.
  5. Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien, die sich jetzt leicht entfernen lässt. Gemeinsam mit den Kürbisspalten zur Brühe geben und fein pürieren. Orangensaft untermengen, mit Muskat und 1 Tl Zimt würzen.
  6. Je nach Geschmack mit etwas Wasser verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgeriebene Orangenschale und 2 EL Sahne unterrühren und etwas ziehen lassen.
  7. In tiefen Tellern anrichten, mit einem Spritzer Kernöl und Petersilie garnieren und und die je zwei Speck-Chips darauf legen servieren.

Tipp: Mit etwas warmen Toast oder Bauernbrot-Croutons servieren!

Rezept herunterladen
Pfannenwender Handl Tyrol
Noch mehr Koch-Ideen!
Rezepte